Kanalerneuerung Koblenzer Straße

Mayen

Kana­ler­neue­rung von ca. 400 m Misch­was­ser­ka­nal­stre­cke ein­schI. Er­neue­rung der Haus­an­schlüsse Di­men­sion der neuen Kanäle DN 1000 bis DN 1400 (Kreispro­fil). Die Er­neue­rung er­folgte im Rohr­vor­triebs­ver­fah­ren,  wo­bei der 1. Bau­ab­schnitt im Teil­schnitt und der  2. Bau­ab­schnitt im Voll­schnitt er­folgte. 

Die Ver­bin­dungs­schacht­bau­werke wur­den in Ort­be­ton  her­ge­stellt. Bei der Her­stel­lung der Haus­an­schlüsse im 1. BA  wurde auf das Press­bohr­ver­fah­ren zu­rück­ge­grif­fen. Das Haup­t­rohr wurde da­bei durch­bohrt und der An­schluss des Haupt­an­schluss­roh­res er­folgte mit ei­ner Glie­der­ring­dich­tung.

Bauherr Stadt Mayen, Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung
Kehriger Str. 8-10
56727 Mayen
Ansprechpartner Herr Meurer
02651/4919330
Kosten ca. 1,85 Mio. €
Zeitraum Seit Januar 2009
Leistungen

LPH 1-9 
Örtliche Bauüberwachung

Karte wird geladen