Neubau Europazentrale MHK

Dreieich

Für die Be­reg­nung der neu ent­ste­hen­den Park­an­lage wur­den 2 Zis­ter­nen mit V1 = 400 m3 und V2 = 700 m3 ge­plant und ge­baut so­wie eine Ri­go­len-Ver­si­cke­rungs­an­lage. Es er­folg­ten Ab­bruch­ar­bei­ten, Bau­gru­ben­her­stel­lun­gen (T= 4-5 m), Kanal-, Rohr­lei­tungs- u. Ka­bel­leer­rohr­ver­le­gun­gen so­wie die Bau­werks­her­stel­lun­gen mit Aus­rüs­tung und Stra­ßen­bau­ar­bei­ten Her­stel­lung Stützwandreihe auf 50 m Länge mit mehr als 2 m Höhe

Bauherr AIT
Frankfurter Str. 155
63268 Dreieich
Ansprechpartner Herr Uhlenbrauck
06103/391165
Kosten 2,0 Mio. €
Zeitraum Januar 2015 bis Dezember 2018
Projektdaten

Pla­nung und Bau von Re­gen­wass­er­zis­ter­nen und Ri­go­len zur RW-Ver­si­cke­rung
2015 - 2016 (LPH 1 - 4 u. 5 - 7) 
2016 - 2018 (Bau­über­wa­chung)

Leistungen

Grundlagenermittlung und Vorplanung 
Entwurfsplanung 
Genehmigungsplanung 
Ausführungsplanung 
Ausschreibung 
Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe 
Bauüberwachung

Karte wird geladen