Zweitausbau der Adolfstraße

Limburg a. d. Lahn

Im Zuge des Zwei­t­aus­baus der Adolf­straße in Lim­burg a. d. Lahn, mit An­schluss an die Bun­des­s­traße B417, wurde der Stra­ßen­quer­schnitt in­so­weit ver­bes­sert, dass die beid­seits an­ge­leg­ten Geh­wege groß­zü­gig ver­brei­tert wur­den. Die ver­blei­bende Stra­ßen­breite und die beid­sei­ti­gen Park­mög­lich­kei­ten fan­den eben­falls Berück­sich­ti­gung.

Für die in­di­vi­du­ell an­ge­leg­ten Ga­ra­gen- und Grund­stücks­zu­fahr­ten muss­ten Son­der­lö­sun­gen er­ar­bei­tet wer­den. In den Kreu­zungs­be­rei­chen wur­den bar­rie­re­freie Über­gänge bzw. Blin­den­leit­sys­tem ein­ge­baut. Vor den Stra­ßen­bau­ar­bei­ten wur­den die Kanal­hal­tun­gen so­wie die Haus­an­schluss­lei­tun­gen er­neu­ert.

Bauherr Stadt Limburg a. d. Lahn
Tiefbauamt
Werner-Senger-Straße 10
65549 Limburg a. d. Lahn
Ansprechpartner Herr Hastrich
06431 / 203-396
Kosten 240.000,- € brutto
Zeitraum Juni 2015 bis Dezember 2018
Leistungen

Entwurfs- und Ausführungsplanung

Ausschreibung und Bauleitung:

  • Straßenbauarbeiten
  • Kanalbauarbeiten
  • Wasserleitungsbauarbeiten
Karte wird geladen