Wassertransportleitung DN 400 GGG ZMU

Kirchheimbolanden

Zur Si­che­rung der Trink­was­ser­ver­sor­gung von Kirch­heim­bo­lan­den und den an­gren­zen­den Orts­la­gen musste ein rd. 2.035 m lan­ger Stre­cken­ab­schnitt zwi­schen Il­bes­heim und Bisch­heim aus al­ters Grün­den er­neu­ern wer­den.

Im We­sent­li­chen wurde fol­gende Leis­tun­gen er­bracht:

Lie­fe­rung und Ver­le­gung der Trink­was­ser­lei­tung inkl. Ein­bau der Form­stücke DN 400 in der Druck­stufe PN 16. Ein­schließ­lich der Her­stel­lung ei­nes be­wehr­ten Be­ton­wi­der­la­gers und An­bin­dung ei­ner Orts­lage an die Trans­port­lei­tung. 

Wäh­rend der ge­sam­ten Bau­zeit musste der Be­trieb der

vor­han­de­nen TWL si­cher­ge­stellt wer­den.

Bauherr wvr – Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH
Rheinallee 87
55297 Bodenheim
Ansprechpartner Frau Lehr
06135 – 73 16
Kosten rd. 670.000 €
Zeitraum Dezember 2019 bis Dezember 2020
Leistungen

§ 42 HOAI Ingenieurbauwerke LPH 2-8

örtl. Bauüberwachung Rohr- und Tiefbau

Karte wird geladen